Navigation ein/aus

Exkursionsbericht

Das Fachseminar Physik nahm am 25.11.14 an einem Projekt zur Physik des Fliegens im Schülerlabor der Ruhr-Universität Bochum teil. Zusammen mit den Schülerinnen und Schülern der Klasse 9d des Max-Planck-Gymnasiums in Gelsenkirchen-Buer erlebte das Fachseminar Physik, auf welche Weise der Besuch eines außerschulischen Lernortes in der für die Schüler eindrucksvollen Umgebung einer Universität das Lernen im Fach Physik bereichern kann.

Die Schülerinnen und Schüler arbeiteten in Kleingruppen mit großem Engagement an der Fragestellung, wie das optimale Tragflächenprofil eines Flugzeugflügels aussieht. Innerhalb eines Windkanals konnten die wirkenden Kräfte experimentell bestimmt werden, so dass in einem abschließenden Wettbewerb das Flugzeug mit den besten Flugeigenschaften ermittelt wurde.

Für die beteiligten Studienreferendarinnen und –referendare ergaben sich aufschlussreiche Gelegenheiten, Einblicke in das Lernverhalten und die Lernmotivation an diesem Ort und innerhalb dieses besonderen Themas zu gewinnen. Sowohl das Handlungfeld 1 (Kompetenz 3: Förderung zum selbstbestimmten Lernen und Arbeiten) als auch das Handlungsfeld 6 (Kompetenz 11: Beteiligung an der Planung und Umsetzung schulischer Projekte und Vorhaben) bestimmten in diesem Ausbildungskontext die inhaltliche Arbeit im Fachseminar Physik.

Weitere Behörden und Einrichtungen

Ministerium für Schule und Bildung NRW Bezirksregierungen Landesprüfungsamt

© 2013 - 2017 Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung Gelsenkirchen